www.hüsser.ch

auch ein überflüssiger Familienblog

img_0441

Sichtschutz und Sitzplatz

| Keine Kommentare

Über unsere Oase hatte ich bereits berichtet. Da dieser Schattensitzplatz ziemlich nahe zum Nachbarsgrundstück grenzte, wurde der Wunsch auf einen Sichtschutz immer stärker. Als ehemaliger Landschaftsgärtner liebe ich Natursteine. Deshalb planten wird eine Kombination aus Granitstelen und Blechwände. Letzter weden mit der Zeit schön rostrot.

Zuerst musste ich alte Elemente abspitzen und den bestehenden Mergelplatz entfernen. Es gab einen recht grossen Haufen an Betonabbruch.

img_0382

Danach fuhren die Maschinen auf. Aushub und das Versetzen der Stelen liessen wir durch eine Gartenbaufirma ausführen. Gerne erwähne ich hier den Namen. Wir waren sehr zufrieden mit blütengarten.ch

p1000772

img_0400

Schon bald standen die ersten Granitstelen.

p1000764

p1000762

Bald stand die der ganze Sichtschutz mit den Blechen. Für viele sieht das noch etwas komisch aus. Aber wenn das Metall mal schön rostig ist, sieht das fantastisch aus 😉

img_0411

img_0409

Ab jetzt musste ich wieder Hand anlegen. Den neuen Sitzplatz und alle Abschlüsse machte ich selbst. Als nächstes wurde mir eine Tonne Steine geliefert. Mit ihnen glich ich den Niveau-Unterschied vom Rasen zum Sitzplatz ab.

img_0414

img_0415

Als nächstes erstellte ich die Rabatten. Mit Granitpflastersteinen erstellte ich die Einfassung. Danach konnte der Netstalermergel verteilt werden.

img_0431

img_0432

p1000918

Parallel zur Rundung entstand wieder eine Pflanzrabatte. Unter anderem kam hier unser Liquidambar wieder an seinen Platz.

p1000920

p1000917

Auch diese Rabatte bekommt eine Einfassung aus Granitpflastersteinen

img_0444

Das Ganze nimmt immer mehr Form an.

img_0442

img_0441

Langsam beginnt es auch schön zu rosten.

img_0443

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.